Ethik & autonomes Fahren

Ethik & autonomes Fahren IV:
Wie autonome Fahrzeuge wirklich entscheiden

Im letzten Beitrag dieser Reihe haben wir gelernt, dass sich die Entscheidungssituationen in Trolley-Problemen von denen in der „real world“ regelmäßig fundamental unterscheiden. Nun beurteilt Ethik Handlungen. Um zu einem Urteil über die Ethik autonomer Fahrzeuge zu gelangen, muss man sich also in einem nächsten Schritt genau anschauen, wie die intelligente Maschine im Fahrzeug handelt …

Ethik & autonomes Fahren IV:
Wie autonome Fahrzeuge wirklich entscheiden
Weiterlesen »

Ethik & autonomes Fahren III:
Das Problem mit dem Trolley-Problem

Wenn von der Ethik des autonomen Fahrens die Rede ist, spricht man unvermeidlich über das Trolley-Problem. Jedenfalls in der populärwissenschaftlich-journalistischen Betrachtungsweise erfreut sich das Phänomen großer Beliebtheit. Und das muss nicht überraschen, ist das Trolley-Problem zunächst doch ein vorteilhaftes Vehikel, um ethische Fragen anschaulich zu diskutieren und unterschiedliche ethische Theorien zu „testen“. Erst in einem zweiten Schritt zeigt sich dann: Bei genauerer Betrachtung erwachsen aus der anfänglichen Anschaulichkeit schnell ethische Komplikationen, deren Auflösung mitunter Kopfzerbrechen bereitet.

Weiterlesen…

Ethik & autonomes Fahren II: Trolley-Probleme

Wenn man sich das erste Mal mit der Ethik des autonomen Fahrens beschäftigt, ist eines so sicher wie das sprichwörtliche Amen in der Kirche:

Man wird schnell auf das sogenanne Trolley-Problem stoßen.

Das Trolley-Problem prägt die Debatte über die Ethik des autonomen Fahrens mittlerweile so sehr, dass häufig selbst Laien und regelmäßige Zeitungsleser eine Vermutung anstellen, wenn sie danach gefragt werden, worum es gehen könnte.

Weiterlesen…