News zum autonomen Fahren {KW04/2019}

Die deutsche Anti-Waymo/Uber/Lyft-Allianz formiert sich: Unter dem etwas idiosynkratisch anmutenden Namen „Jurbey“ fusionieren Daimler und BMW ihre „mobility services“. Auch im Bereich des autonomen Fahrens und bei der Batterieforschung will man künftig zusammenarbeiten oder prüft jedenfalls eine solche Zusammenarbeit. Die Meldungen verdeutlichen: Die traditionsreichen deutschen Autohersteller sehen zunehmend wenig Sinn darin, jeweils eigene „full stacks“ etwa für das autonome Fahren zu entwickeln. Denn diese Vorhaben sind extrem aufwendig und kostenintensiv. Nur gemeinsam sieht man sich wohl in der Lage, den großen Playern aus den USA etwas entgegen zu setzen.


Das Manager Magazin erkennt gar den Willen für ein noch breiteres Bündnis der deutschen Fahrzeugproduzenten: Demnach könnte ein „Dreier-Megabündnis“ aus Daimler, BMW und Volkswagen den Versuch unternehmen, die oben beschriebene Herausforderung zu meistern. Wie einfach ein solcher Schritt für drei Unternehmen ist, die sich öffentlich zwar gerne liebevoll gegenseitig als „Marktbegleiter“ bezeichnen, in der Vergangenheit aber nie durchweg durch liebevollen Umgang miteinander aufgefallen sind, bleibt abzuwarten.


Deutschland sollte nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eine Spitzenposition beim autonomen Fahren einnehmen.

Was gleichwohl unwahrscheinlich erscheint: Dass die deutschen Autohersteller ihre gemeinsamen Aktivitäten einfach aus Angst vor Peter Altmaier ankündigen. Der Bundeswirtschaftsminister forderte Anfang dieser Woche auf der Innovationskonferenz DLD in Müchen, die deutschen Traditionsunternehmen sollten doch bitte eine Führungsrolle beim autonomen Fahren übernehmen. Wahrscheinlich ist: aus wirtschaftlichem Eigeninteresse bemühen sich diese voraussichtlich ganz allein um eine Spitzenplatz.


Google’s self-driving car spinoff Waymo said Tuesday it will bring a factory to Michigan, creating up to 400 jobs at what it describes as the world’s first plant „100 percent“ dedicated to the mass production of autonomous vehicles.

Waymo baut die erste Automobilfabrik, die sich exklusiv der Fertigung autonomer Fahrzeuge widmet. Das kündigte das Unternehmen auf dem Dienst Medium an. Die Fabrik soll im südosten Michigans entstehen und der kanadisch-österreichische Automobilzulieferer Magna wird die Produktion durch sein Know-How unterstützen.